zurück


 

Workshop für Erzieher/innen mit Anders Orth (Lila Lindwurm)

Elefantenlaut / Regenwurmleise

Spiel- und Bewegungslieder, die ins Ohr gehen

 

Musik ist nicht nur für jeden Menschen von persönlicher Bedeutung, sondern fördert auch die Entwicklung anderer Fähigkeiten im sprachlichen, motorischen und logisch-mathematischen Bereich. Gerade bei der –besonders für Kinder bis zum sechsten Lebensjahr- wichtigen ganzheitlichen, sinnlichen Ansprache ist die Bedeutung von Musik sehr groß.

Der Schwerpunkt in diesem Workshop liegt auf -vorwiegend vom Referenten geschriebenen- Tanz-, Spiel- und Bewegungsliedern. Dabei stehen Gegensätze wie z.B. laut/leise und schnell/langsam im Vordergrund. Die Lieder werden vorgestellt und mit den Teilnehmern –unabhängig von musikalischen Vorkenntnissen- aktiv umgesetzt. Der Spaß am Musik machen steht dabei im Vordergrund und ganz nebenbei lernen die Teilnehmer wie die Lieder -nicht nur bei Kindern- die Bereiche Sprache, Rhythmik, Bewegung fördern und die Ohren öffnen für - Musik.

Es wird gesungen, getanzt und musiziert. Praktische Anregungen werden vermittelt, die die Erzieher und Erzieherinnen in ihrer eigenen Arbeit mit Kindern umsetzen können.

Weitere Schwerpunkte können die musikalische Umsetzung des Themas Ernährung und Zirkus anhand der Lila Lindwurm Programme „Gib Zucker!“ und „Zirkus Bienenstich“ sowie Herbst- und Winterlieder anhand der Programme „Ronja und die Weihnachtshexe“ und „Piet, der Weihnachtspirat“ sein.

 Zielgruppe: ErzieherInnen